Neue Trainigszeiten ab dem 04.01.2016

im KSSV-Boxcamp auf dem Brückenberg:

 

Montag        15:30-16:50  Kinder Boxen 

                  17:00-18:45  Jugend Boxen

                  18:00-20:00  Erwachsene Boxen  (Fitnessraum/Boxraum)

                  19:00-20:30  Power Cross  Frauen TG 1 (Fitnessraum)

 

Dienstag      09:00-12:00  Freizeit Boxen (Fitnessraum/Boxraum)-nur nach Absprache

                  19:00-20:45  Freizeit Boxen (Boxraum/Fitnessraum)

                  19:00-20:15 Power Cross Frauen TG 2 (Fitnessraum)

 

Mittwoch      17:00-18:30 Wettkampfboxer Jugend (Fitnessraum/Boxraum)

                   18:00-20:00  Erwachsene Boxen (Fitnessraum/Boxraum)

 

Donnerstag   09:00-12:00 Freizeit Boxen (Fitnessraum/Boxraum)-nur nach Absprache

                   15:30-16:50 Kinder Boxen

                   17:00-18:45 Jugend Boxen

                   17:30-18:45 Power Cross Frauen TG 1 (Fitnessraum)

                   18:30-20:00 Erwachsene Boxen (Fitnessraum/Boxraum)

                   19:00-20:15 Power Cross Frauen TG 2 (Fitnessraum)                        

 

Freitag         16:00-18:00 Wettkampfboxer (Fitnessraum/Boxraum) 

                                                         

Samstag      10:00-14:00 Freizeit Boxen (Fitnessraum/Boxraum)-nur nach Absprache

 

Bei Interesse an einem Probetraing bitte Kontakt aufnehmen mit Herrn Hillmer

(0163/2516640) oder vorbeikommen, aber dann bitte nur Montag oder Donnerstag in

der Zeit von 15:30 - 20:00 Uhr.

 

 

 

 

 

Neues Trainigs Camp

 

Seit dem 1.August sind unsere neuen Trainigsräume geöffnet. Nach sechs Monaten Um- und Ausbau sind die neuen Räume endlich fertig gestellt. Es wurde ein Bodenring sowie neue Geräte angeschafft. Weitere Bilder findet Ihr in unserer Galerie.

Trainingslager 2015

 

Vom 12. bis 18.Juli waren sechs Sportler und zwei Traininer im Trainingslager an der Ostsee. Täglich gab es vier Trainingseinheiten. Schwerpunkt war das Kraft und Ausdauertraining.Trotz der kurzen Zeit wurden bemerkenswerte Erfolge und Steigerungen bei den Sportlern erzielt.

Mehr Fotos findet Ihr auf unserer Facebookseite.

20.Turnier um die Pokale der Stadt Zwickau am Sa 08.11.2014

Zwickau:

Im Sportforum „Sojus“ in Zwickau-Eckersbach war das 20. Boxturnier um die Pokale der Stadt

Zwickau vor über 100 Zuschauern erneut eine gelungene Sportveranstaltung in der Muldestadt.

Nach einigen kurzfristigen Ausfällen (u.a. fehlten die Sportfreunde aus Freyburg/Unstrut

unentschuldigt) fanden 15 zum Teil hochklassige Kämpfe statt.

Ringsprecher Reiner Künzel (Abteilungsleiter Radsport des ESV Lok Zwickau) war sehr angetan

„von dem hohen Niveau der Mehrzahl der Kämpfe“.

In den besten Gefechten schlug der brandenburgische Meister Jacob Rüsting (VfL Spremberg)

den Berliner Yusup Saidov knapp nach Punkten sowie der Amberger Alex Semenow den

Berliner  Ceyhan Ünal mi 3:0-Punktrichterstimmen.

Aber auch die Gastgeber vom KSSV Zwickau konnten überzeugen, obwohl Jonathan Brunner

und Mario Pervan vom Kampfgericht nur ein Unentschieden zugesprochen bekamen.

Brunner brachte immerhin den Dritten der deutschen Meisterschaft, Bayernmeister

Andrej Schönfeld, an den Rande einer  Niederlage.

Wenn Justin Merkel (KSSV) seine konditionellen Defizite noch abstellt, wird in Zukunft sicher

mit ihm zu rechnen sein. Gegen den Amberger Ramsan Baysultanov zeigte der Pölbitzer

erneut gute Ansätze, aber eben noch nicht mehr.

In seinem ersten Kampf wusste Phillip Blaschka (KSSV) durchaus zu überzeugen, obwohl er

gegen den baumlangen Ibragim Abdurachmanow (Eintracht Berlin) einen schweren Stand hatte.

 

Die Ergebnisse:

Kadetten:

42 kg:    Marlon Schneider          SV Schwarzenberg         - Lukas Nowick                 VfL Spremberg                

n.P. 3:0

48 kg:    Elias Wagner                     KSSV Zwickau                   - Martin Grohmut           BC Chemnitz                    

unentsch.

54 kg:    Yves Weller                VSV Eintracht Klingenthal    - Curt Jung                         Schwarzenberg               

n.P. 3:0

Junioren:

52 kg:    Ramsan Baysultanov     BC Amberg                         - Justin Merkel                 Zwickau                              

n.P. 3:0

54 kg:    Jacob Rüsting                   Spremberg                         - Yusup Saidov                 TSC Berlin                          

n.P. 2:1

63 kg:    Nikolaj Terguta                BC Eintracht Berlin          - Nico Itermann               Chemnitz                           

tko 1. R.

66 kg:    Adam Aechmerikow     AC Atlas Plauen               - Rowan Kasem                Eintracht Berlin                

n.P. 3:0

70 kg:    Jonathan Brunner           Zwickau                               - Andrej Schönfeld         Amberg                              

unentsch.

80 kg:    Mario Pervan                   Zwickau                               - Moritz Krüger                Eintracht Berlin               

unentsch.

+80kg:  Edon Jahaj                         Eintracht Berlin                - Welat Özkan                   Chemnitz                           

n.P. 3:0

Jugend:

64 kg:    Alex Semenow                Amberg                               - Ceyhan Ünal                   TSC Berlin                          

n.P. 3:0

                Florian Dörner                  TuS Oelsnitz/E.                 - Atakan Üney                  TSC Berlin                          

unentsch.

75 kg:    Ibragim Abdurachmanow  Eintracht Berlin          - Phillip Blaschka              Zwickau                              

n.P. 3:0

81 kg:    Leard Brigert                     Eintracht Berlin                - Paul Fritzsch                   BC Erzgebirge   

                                                                                                                                             Breitenbrunn

tko 2.

Männer:

81 kg:    Robert Schneider           BC Breitenbrunn             - Moritz Leonhardt         Plauen                                

tko 1.

(fett geschrieben sind die Pokalgewinner mit den besten Leistungen der Veranstaltung)

4.Impulswoche des Kreissportbundes Zwickau

Impulswoche 2014

Fünf ostdeutsche Meister vom KSSV

 

Unsere Erfolge 2014

Landesmeisterschaften Sachsen

GOLD

Junioren -42 kg Eric Pohlers

               -46 kg Justin Merkel

               -50 kg Vadim Arapov

               -80 kg Mario Pervan

 

SILBER

Junioren -70 kg Jonathan Brunner

              +80 kg Tommy Schütze

 

BRONZE

Kadetten -48 kg Elias Wagner 

 

Deutsche Meisterschaften der Junioren

in Juliusruh (Insel Rügen)

Leider nahm nur der Hartmannsdorfer Mario Pervan

(KSSV Zwickau) an den Titelkämpfen teil.

Er unterlag gleich im ersten Kampf dem Topfavoriten

und späteren Champion, dem Niedersachsenmeister

Nick Getz (BSV Garrel) nach einer guten Leistung

durch tko in der dritten Runde.

Justin Merkel, der erst am Anfang seiner Boxkarriere

steht, wurde von seinem Trainer bei den Meisterschaften

nicht berücksichtigt, da er momentan noch zu unerfahren

ist. Für die Zukunft rechnet aber selbst Landestrainer

Olaf Leib (Chemnitz) mit dem 15jährigen Pölbitzer.

Die Mitfavoriten auf den Meistertitel Pohlers und Arapov

disqualifizierten sich im Vorfeld der Meisterschaften durch

ungenügenden Trainingsfleiß und wurden vom KSSV-Vorstand

gesperrt.

 

Chemnitz, Frankfurt/Oder: Boxländerkampf Brandenburg-Sachsen

Die ostdeutschen Meisterschaften des Nachwuchses 2013 waren ein totaler Erfolg für die 5 Sachsenmeister des KSSV Zwickau. Alle konnten sich erfolgreich durchsetzen.

Bei den Kadetten qualifizierten sich

-32 kg Eric Pohlers        11:7-Punktsieg gegen Justin Kloss (Fürstenwalde)

-38 kg Vadim Arapov    17:13-Punktsieg gegen Paul Dützmann (Frankfurt)

-75 kg Mario Pervan      w.o.                  gegen Konstantin Schmidt (Cottbus)

für die deutschen Titelkämpfe vom 31.5.-3.6. in Lindow (Mark).

 

Bei den Junioren konnte sich

-60 kg Dimitri Michaelis  durch einen 19:11-Punktsieg gegen Max Tereschenko (Oberhavel) für die Endrunde vom 16.-19.5. in Bad Blankenburg (Thüringen) qualifizieren.

 

In der Jugend qualifizierte sich Philipp Freund (-75 kg) für die Deutschen Meisterschaften vom 25.-28.4. in Köln. Zum wiederholten Male konnten die Brandenburger keinen Gegner für den 18jährigen Zwickauer stellen.

 





Torsten May zu Gast beim Boxclub KSSV Zwickau

Torsten May zu Gast beim KSSV

 

Am 05.11.2012 war Torsten May zu Gast beim Boxclub KSSV Zwickau.Er absolvierte gemeinsam mit den Sportlerinnen und Sportlern eine Trainingseinheit. Dabei gab er Ihnen Tipps und Hilfestellung. In unserer Galerie findet Ihr weitere Fotos von diesem Tag.   Team KSSV

 

 

 
 
 
 

Philipp Freund - Vizemeister bei der IDJM

20.11.11

Wismar:

Der Zwickauer KSSV-Boxer Philipp Freund konnte sich bei den Internationalen deutschen Jugendmeisterschaften (U 18) im Mittelgewicht (75 kg) die Silbermedaille erkämpfen.

Nach einem Freilos im Viertelfinale schlug der 17jährige im Halbfinale Maximilian Rindsland (Boxwölfe Halberstadt) durch Aufgabe in der 2. Runde.

Im Finale gegen den Palästinenser Abu-Lubdeh Abdulraman (Boxring Eintracht Berlin)

war der EM-Dritte des Vorjahres sehr motiviert. Freund konnte die deutlichen Reichweitenvorteile des Hauptstädters selten überwinden und mußte sich mit 14:21 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage wurde Philipp von Bundestrainer Hansi Birka für die deutsche Nationalmannschaft (U 19) 2012 berufen.

 

Festival des Sports Sep. 2011

 

Im Rahmen des Festival des Sports hatte der KSSV keine Kosten und Mühen gescheut und am Samstag vor traumhafter Kulisse, direkt im Domhof einen Boxring aufgebaut. Zwischen 12 und 14 Uhr wurden von den anwesenden Boxern Sparringskämpfe durchgeführt. Alle Sportler wurden gelistet und gehen in die Bewertung zur aktivsten Stadt Deutschlands ein.

Am Sonntag wurden, trotz des schlechten Wetters, unseren Boxgeräten fleißig genutzt. Jeder der 1 Min. lang an einem der Geräte trainierte,brachte Zwickau um einen Punkt näher an das Ziel. Danke an die vielen Kids und natürlich auch die Eltern.

In unserer Galerie sind weitere Bilder von dieser Veranstaltung zu sehen.

Ein großer Dank geht an die Wölfe Chemnitz,die extra für diesen Tag angereist waren. Ebeso danken wir allen Helfern für den Ringaufbau.

 

Team KSSV

Tag der offenen Tür beim Boxclub KSSV Zwickau

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

 

Am 09.04.2011 fand von 13 bis 18 Uhr der 1. Tag der offenen Tür in unseren Trainingsräumen statt. Von Groß bis Klein war alles vertreten. Bei Trainingseinheiten und Sparringskämpfen konnten sich die Besucher einen Einblick in unser Vereisleben holen.

In unserer Galerie finden sie weitere Bilder von diesem Tag.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Mitgliedern und Helfen!

 

Team KSSV

Der KSSV Zwickau und Axel Schulz im Selgros Zwickau Nov 2010

3. Platz bei Internationalen deutschen Jugendmeisterschaften 2010

November 2010

3.Platz für Philipp Freund

 

Bei den internationalen deutschen Jugendmeisterschaften der U 18 in Plön (Schleswig-Holstein) hat der 16-jährige Philipp Freund vom KSSV Zwickau die Bronzemedaille erkämpft.Er war, wie einige andere Nationalmannschaftsboxer, ein Opfer der sehr schlechten Kampfrichterleistungen bei diesen Titelkämpfen.

Im Viertelfinale gegen Mirwais Maudodi (TSV Haar/Bayern) bestimmte der Zwickauer in der ersten Runde den Kampf nach Belieben und traf häufig. Die Punktrichter sahen jedoch nur ein 1:1! Gegen den sehr unsauber boxenden Griechen (der Ringrichter ließ ihn gewähren) verlor Philipp etwas die Kontrolle und war froh, als er nach dem 2:2-Endstand mit einem Hilfspunkt als Gewinner verkündet wurde.